ENGLISH | DEUTSCH

Wir freuen uns, dass Du ein Konzert von Epiphany 3 veranstalten willst!

Im Juni & Juli 2017 auf Tour in Deutschland, Frankreich und der Schweiz: Epiphany 3

Epiphany 3 – so wirst du Gastgeber

Du findest einen Raum, in den mindestens 30 Leute passen. Das kann dein Wohnzimmer sein, das Wohnzimmer eines Freundes, eine Schule, eine Scheune, ein normaler Veranstaltungsort, zum Beispiel ein Kulturzentrum, oder sogar eine Kneipe. (Bei unserer letzten Tour haben wir u. a. in einem Swimming Pool gespielt – Deiner Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.) Wenn du den Ort gefunden hast, besorgen wir alles Andere: Sound, Technik, Licht – und natürlich die Musiker. 
 

Was Du beachten solltest

Es macht jede Menge Spaß, selbst zum Konzertveranstalter zu werden. Du versammelst gute Freunde, präsentierst ihnen gute Künstler – und der Abend wird eine Mischung aus Konzert und kleiner Party. Die Idee dabei ist folgende: Du lädst so viele Freunde ein, wie in dein Wohnzimmer passen (ohne dass sie sich stapeln – ein bisschen Zusammenrücken ist aber okay). Du stellst kleine Erfrischungen und Snacks bereit (seien es Salzstangen, ein komplettes Buffet oder vielleicht bringt auch jeder Deiner Gäste selbst etwas mit). Wir spielen für ein, zwei Stunden – gewöhnlich 2 Sets à 45 Minuten – und danach gibt's eine kleine Party.

Für dieses Format sind 30 bis 100 Gäste ideal. Schaffst Du es, mindestens 30 Leute zusammenzubekommen? Normalerweise sollte das kein Problem sein. Trotzdem wird »Werbung« eine Deiner Hauptaufgaben für das Hauskonzert sein. Wie erfahren die Leute von dem Konzert? Facebook ist nicht schlecht, aber zusätzlich braucht es E-Mails, Telefonanrufe, und einfach enthusiastische Mund-zu-Mund-Propaganda, damit Dein Wohnzimmerkonzert zum Erfolg wird.

Wir haben eine einfache E-Mail-Einladungsvorlage, die wir dir schicken werden. Du füllst Datum und Kontaktdaten aus – und dann raus in die Welt mit der frohen Kunde! In der Mail gibt's außerdem Links & zusätzliche Infos zu dem, was wir musikalisch darbieten werden: zur Bet Williams Band, Epiphany Project und zum Naghash Ensemble. Wichtig ist: Lass Deine Besucher ihre Plätze so schnell wie möglich reservieren. Das verschafft Dir einen schnellen Überblick, wie viele Leute kommen und wie viel Werbung Du noch machen musst. Und wenn Du's so richtig professionell machen willst: Wir haben auch Poster, auf die Du nur noch Deinen Veranstaltungsort und -datum eintragen musst. 

 

Was außerdem noch wichtig ist

_Wir sind nicht laut (keine schweren Bässe, keine e-Gitarren), aber wir machen Musik. Bitte stell sicher, dass wir an einem Ort spielen, wo uns Deine Nachbarn entweder nicht hören oder es sie nicht stört. Die allerbeste Lösung: Lade sie ein!

_Gibt es Stühle? Manche Leute stört es nicht, zu stehen oder sich auf den Boden zu setzen. Aber auch diejenigen, die einen guten alten Sitzplatz wollen, sollten ihn bekommen.

_Entscheide, ob Kinder erlaubt sind. Einerseits lieben wir Kinder und wir spielen sehr gern für sie. Und hey, unser Drummer ist 12 Jahre alt! Andererseits können zu viele Kinder (einer bestimmten Altersklasse) vom Konzert ablenken. Wir schreiben Dir in dieser Hinsicht nichts vor, es ist nur etwas, woran Du denken solltest.

_Wir werden einige Stunden vor dem Konzert ankommen, unser Equipment aufbauen und einen Soundcheck machen. Deshalb ist es wichtig, dass wir schon zwei bis drei Stunden vor dem Konzert in den Raum können.

_Für die Nacht nach dem Konzert brauchen wir eine Bleibe, aber wir sind nicht übertrieben wählerisch. Gern übernachten wir bei Dir oder einem Deiner Freunde. Wenn es aber nicht anders geht, solltest Du Dich nach einem Hotel für uns umschauen.

_An welchem Tag möchtest Du ein Konzert ausrichten? Die meisten Leute wollen ihre Konzerte an einem Freitag, Samstag oder Sonntag veranstalten, wenn man viel freie Zeit hat und glaubt, mehr Besucher zusammenzubekommen. Allerdings sind wir nur zwei Wochen lang in Deutschland. Außerdem haben mögliche Besucher oft auch andere Verpflichtungen am Wochenende. Warum also nicht ein Konzert an einem Montag bis Donnerstag?

_Wir treten unglaublich gern auf. Die größte Magie hat unsere Musik, wenn wir sie live auf die Bühne bringen. Wahrscheinlich würden wir sogar umsonst spielen, wären da nicht die leeren Mägen, die Miete, die Krankenversicherung … Du weißt, wie das ist. Deshalb liegt unser Richtwert bei 750 Euro pro Konzert. Wir empfehlen, dass jeder Besucher 15-20 Euro für das Konzert spendet. So kommt normalerweise eine ordentliche Summe zusammen. Da wir aber diesmal aus Armenien anreisen und unsere Reisekosten finanzieren müssen, möchten wir, dass Du uns den Mindestbetrag von 750 Euro garantierst.

So weit, so gut. Wenn Du weitere Fragen hast, schreib uns eine E-Mail oder ruf unsere deutsche Freundin Wiebke an: 0152 04131894. 
Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören!

Bis bald,
Bet, John und Jack

Hier findest Du mehr Informationen und Videos von Epiphany 3.